My Miss Baker | sanft ans Ziel

8K

Die My Miss Baker, eine Maschine die so anders ist, dass man sich die Zeit nehmen muss um sich auf diese Philiosophie einzulassen, dann aber mit perfekten Teigen aufwartet.

Die Unterschiede zu einem Spiralkneter könnten nicht größer sein, so gegensätzlich sind diese Geräte. Natürlich vereint beide Maschinen, dass ein perfekter Teig herstellbar ist. Erfahrung im Umgang immer vorausgesetzt. Doch beide Kneter könnten nicht unterschiedlicher ans Ziel kommen, als diese beiden.

Der Spiralkneter knetet den Teig sehr schnell und effektiv. Es wird in kürzester Zeit mechanisch extrem auf den Teig eingewirkt, dabei entsteht große Energie in Form von Wärme. Diese Wärme muss immer im Auge behalten werden und so muss der Teig auch oft massiv gekühlt werden.

Der Zweiarmtauchkneter, die My Miss Baker in diesem Fall, arbeitet langsam und zart und ahmt die sich wiederholende Bewegung zweier Arme und Hände nach, die sich in der im Kreis bewegenden Schüssel ständig kreuzen. Das ermöglicht es dem Teig, unter Entspannung, mit viel Luft, die dem Teig zusätzliche Luftigkeit verleiht, ein schönes Glutennetz aufzubauen. In diesem langsamen und entspannten Knetprozess entsteht nur wenig Wärme im Teig. Somit kann man auch selbst sehr entspannt, ohne ständige Kontrolle, ans Werk gehen und die Maschine arbeiten lassen.

Bevor ich eine neue Maschine in meiner Küche abnehme, muss sie persönlich einen sehr schwierigen Test bestehen. Sie muss nicht nur nützlich sein, sie sollte fast unersetzlich sein, dabei gut zu reinigen, intuitiv und im Idealfall alles besser machen, was die bisherige Maschine geleistet hat. Man ist eben verwöhnt!

Aber lasst uns erst einmal genauer schauen, was die My Miss Baker so ausmacht.

Kneten – ja das kann die My Miss Baker, besser noch als jede Nonna in Italien. Wir erhalten hier einen spitzen Teig von einem Gerät, welches seine Aufgabe bestmöglich erfüllt, besser als wir es mit unseren Händen tun könnten. Der Teig wird dabei nicht erhitzt, wie es mit unseren immer warmen Händen oder anderen Geräten (Spiralkneter, Küchenmaschine mit Planetengetriebe, oder moderene Alleskönner die neben Kochen scheinbar auch kneten können) der Fall wäre. Sie ist dabei sehr leise, sodass mich die Maschine im Betrieb nie stört – perfekt in jeder offenen Küche. Die Ergebnisse sind durchweg spitze, dazu aber mehr im Video. Also schaut da einfach mal rein!

Teige bis 65% Hydration gelingen super easy und in einer Zeit um die 40 Minuten auch zeitlich gut im Rahmen. Bei Bigavorteigen die dann zum Beispiel auf Endhydration geknetet werden, empfiehlt es sich den Teig vorher anzufeuchten. So quellt die zähe Haut etwas auf und der Prozess bleibt zeitlich im Rahmen. Biga auskneten dauert bei mir etwa 45-60 Minuten. Ultra hochhydrierte Teige +80% Hydration sind möglich, aber hier möchte ich schon erwähnen, dass die Miss Baker Pro hier sicher ratsamer wäre. Denn mit 80% Hydration war ich mit zwei Teigen bei bis zu 90 Minuten am Start um einen wirklich perfekten Teig aus der Maschine zu holen. Ansonsten funktioniert auch Kuchenteig, Brioche und Brot bis hin zu Vollkorn wunderbar. Vielleicht mache ich dazu auch ein paar kleinere Videos und zeige euch auch mal solche Teige.

Reinigung : Für viele ein ganz wichtiger Punkt. Wer nicht gerade eine Maschine mit abnehmbarem Kessel besitzt, sondern einen normal aufgebauten Spiralmixer hat, der wird hier eine ähnlichen Arbeitsaufwand vorfinden. Die Plexiglashaube ist sogar leichter zu reinigen als beispielsweise das Schutzgitter eines Spiralkneters. Die Knetarme lassen sich über zwei Muttern einfach lösen und demontieren. Wer faul ist legt die Arme einfach fünf Minuten ins leicht befüllte Spülbecken oder eine Schüssel mit Wasser, so lassen sich selbst trockene Teigreste einfach abwischen. Bei mir reichte es aber die Knetarme schnell unter fließendem Wasser abzuwaschen. Der große Kessel macht dann ohne die Knetarme auch keine Probleme mit der Reinigung, da kommt man bequem ran.

Unterschiede zur Miss Baker Pro:
– knetet nur in einer festen Geschwindigkeit (etwa Stufe 3 der Miss Baker Pro)
– Spritzschutz mit einfacherem Öffnungsmechanismus
– deutlich günstiger

Meine Pros:
– langsame und sanfte Ausbildung der Glutenstruktur
– kaum Wärmeentwicklung im Teig (kein Eiswasser, Eiswürfel und/oder gekühltes Mehl notwendig)
– sehr leiser Betrieb
– Knetarme abnehmbar
– für Brotteige z.B. aus Gluten schwachem Vollkorn-Steinmehl perfekt
– Verarbeitungsqualität überragend (bis dato unerreicht, verglichen was ich schon alle gesehen/besessen habe)

Meine Kontras:
– hohe Anschaffungskosten
– ultra hoch hydrierte Teige ab 80% sind nur mit viel Zeitaufwand machbar
– die Maschine ist deutlich größer, bei geringerer Maximal-Teigmenge

Also wie lautet nun meine Empfehlung?
Nun komme ich zum berühmten Äpfel und Birnen Vergleich, wenn ich die My Miss Baker in den Vergleich mit meiner Sunmix sun6 schicke. Denn diese Maschine ist so anders, anders effizient, anders genial, dass ich eher sage, diese Maschine sollte/will man zusätzlich zum Spiralkneter, oder stattdessen besitzen. Der Spiralkneter ist ein lauter Muskelprotz, der mit seiner Power auf den Teig einwirkt, diesen sehr schnell und effektiv ans Ziel führt. Dabei muss man aber stets daneben stehen, Temperatur messen und den richtigen Moment abpassen. Gerade bei Hefeteigen muss man zusätzlich mit Tricks wie Eiswasser arbeiten. Dennoch wollte ich einen Spiralmixer nie missen, schnell und effektiv! Ein Zweiarmtauchkneter hingegen ist der komplette Gegensatz zum Spiralmixer. Er ist sehr leise und bearbeitet den Teig sanft und mit Zeit, dabei aber sehr effizient. Man kann hier sehr entspannt arbeiten und perfekte, luftige Teige erhalten. Die Range, den Zeitpunkt des perfekten Teiges abzupassen, ist hier viel größer und somit deutlich entspannter. Ebenso braucht es kein ständiges Messen der Temperatur oder unbedingt Tricks wie Eiswasser. Ihr seht schon, ich finde beide Maschinen toll und kann nur schwer sagen „…diese Maschine ist vor dieser Maschine zu empfehlen“.

Vielmehr müsst Ihr euch überlegen: „Welche Philosophie möchte ich beim Kneten meines Teiges verfolgen?“

Kaufen könnt ihr die Maschine bei La Bosttega Toscana <– LINK

Ich wurde öfter gefragt on Biga gut in der Maschine auszukneten geht, ich habe euch ein kleines Video dazu gemacht. Hier ein 100% Biga mit 78% Hydration! Schaut selbst wie schön der Teig wird!

🛒Falls euch etwas fehlt🛒
💲Günstiger Pizzaschieber – https://amzn.to/3gCt8Md
💲Günstiger Pizzaschieber aus Holz – https://amzn.to/3pP4BGN
💲Günstiger Pizzacutter – https://amzn.to/3gsXG1H
💲Top Teigspachtel – https://amzn.to/35y9drs
💲stabiler Teigspachtel zum Cutten – https://amzn.to/3eqXjEX
💲Super Mehl Starterset – https://amzn.to/3cDN0wb
💲Feinwaage – https://amzn.to/3r3szP7
💲Gute Küchenwaage – https://amzn.to/3k6i64b
💲Das Kuchengitter – https://amzn.to/2Vzn5A7
💲Einsteckthermometer den ich nutze – https://amzn.to/3r4d4ql
💲Infrarotthermometer + Einsteckthermo – https://amzn.to/2UFIC9N

Alle Links mit einem 💲 Symbol, sind Affiliate-Links!
Kauft Ihr über diesen Link das jeweilige Produkt, bekomme ich eine kleine Provision.
Für euch entstehen dadurch natürlich keine Mehrkosten, Ihr unterstützt aber meinen Kanal und somit zukünftige Projekte! Danke für eure Unterstützung!

Join the Conversation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Like
Close
renesfoodpassion© Copyright 2020. All rights reserved.
Close
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner